Andreas Nachbur

Certified Accountant

  

Areas of Practice

  • National and international tax planning
  • Tax advisory for individuals and companies
  • VAT advice for national and international companies
  • Personal advice for dispatched employees and expats and their employers
  • Accounting and salary administration / tax at sources


Education

  • Swiss certified accountant academy (2004 - 2006), Certified Accountant
  • Tax Academy (2008 - 2010)

 

Business activities

  • Artax Fide Consult AG, Professional Fiduciary Business (2002 - 2004)
  • Dufour Treuhand AG, Partner and co-owner (2004 - 2013)
  • WTS Schweiz AG, Tax Manager (2013 - 2016)
  • Tretax GmbH, Partner and owner (2016 - 2018)
  • JP Steuer AG, Partner and co-owner (since 2018)
      

Further activities

  • Lecturer at the professional instruction center kvBL in Liestal and Münchenstein
  • Lecturer at H+ Bildung in Aarau
  • Lecturer at the commercial school KV Basel AG in Basel


Languages

  • German
  • Englisch
  • French

 

Publications

  • «Die verrechnungssteuerlichen Deklarationspflichten einer schweizerischen Kapitalgesellschaft in Bezug auf Erträge aus Beteiligungsrecht», in: SteuerRevue 01/2013 (Mitautoren: Thomas Jaussi und Markus Pfirter)
  • «Novità fiscali» über die mögliche Abschaffung der Emissionsabgabe auf Eigen- und Fremdkapital in: RIVISTA TICINESE DI DIRITTO RtiD 08/2013 (Mitautor: Thomas Jaussi)
  • «Die Verrechnungssteuer – Herausforderung für Berater», in: Treuhand und Revision, Jahrbuch 2014 (Mitautoren: Thomas Jaussi und Markus Pfirter)
  • «Die Verrechnungssteuer – Eine ‚Risikosteuer‘ bei KMU», in: Der Treuhandexperte (TREX) 3/2014 (Mitautoren: Thomas Jaussi und Markus Pfirter)
  • «ACHTUNG: Stolperstein Lieferung in die Schweiz» über die mögliche MWST-Registrierungspflicht in der Schweiz von ausländischen Unternehmen, in: Newsletter 7/2015 der VDMA, Verband Deutscher Maschinen- und Anlagebau (Mitautor: Andreas Masuch)
  • «Entsendungen zwischen der Schweiz und Deutschland», in WEKA, Treuhand kompakt, Newsletter 09 / Oktober 2016